Verbraucherschutz und Ernährung

"Leitbild der Verbraucherpolitik sind selbstbestimmte und eigenverantwortliche Verbraucherinnen und Verbraucher. Nur mit den entsprechenden Kenntnissen und Fertigkeiten findet sich jeder Mensch in seinem Alltag zurecht. Die Möglichkeiten einer umfassenden und neutralen Information und einer unabhängigen Beratung wollen wir mit Hilfe der Verbraucherzentrale stärken. Themen wie Lebensmittelverschwendung oder Schulklassen auf dem Bauernhof bringen wir voran."

Anette Röttger, verbraucherpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion




Im November kommt die Nährwertkennzeichnung "Nutri-Score":


Weitere Informationen finden Sie hier.








 

Weitere Informationen zum Thema

12.05.2020
Digitale Endgeräte und schnelles Internet in Zeiten von Corona unentbehrlich

 „Die Förderung digitalen Lernens hat in Schule und Hochschule mit der Corona-Pandemie weiter an Fahrt aufgenommen. Es ist daher folgerichtig, dass der Landtag mit dem Nachtragshaushalt in seiner jüngsten Sitzung erhebliche finanzielle Mittel daf&uu...

04.02.2020
Bekenntnis zum Wert unserer Lebensmittel

Zum heutigen (03. Februar 2020) Treffen der Bundesregierung und dem Handel im Bundeskanzleramt erklärt die verbraucherpolitische Sprecherin der CDU- Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Anette Röttger: 

28.01.2020
Einzelhandel-Plakatierung ist beschämend

„Die jüngste Plakatierung einer Tiefpreiskampagne eines Lebensmittel- Einzelhändlers ist beschämend und hat mit einem verantwortungsvollen Verhalten im Sinne von Nachhaltigkeit nichts mehr zu tun." 

26.01.2020
Einbruchschutzmaßnahmen

Mit dem Programm kann ein Einzelzuschuss von bis zu 1.500€ bewilligt werden. Diese finanzielle Förderung gibt es sowohl für Hauseigentümer als auch für Mieter. Anträge sind bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein zu stellen.

21.01.2020
Grüne Woche 2020 in Berlin
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie

Gemeinsam mit Vertretern im Agrarausschuss unterwegs auf der diesjährigen Grünen Woche. 

Nach oben